BBLB Forum
Registrierung Kalender Mitgliederliste Teammitglieder Suche Häufig gestellte Fragen Zur Startseite

BBLB Forum » BBLB » Presseberichte » Reeperbahn Boys » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Reeperbahn Boys
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
gernork gernork ist männlich
Administrator


images/avatars/avatar-6.gif

Dabei seit: 23.12.2006
Beiträge: 897
Team: Bärn Drägons, Nichts für kleine Mädchen, Missgeburten der Hölle, Reeperbahn Boys
Volk: Orks, Chaos, Untote, Dunkelelfen, Waldelfen, Khemri, Dämonen des Khorne

Reeperbahn Boys Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Reeperbahn Boys im Finale! 1:0!

Meine Dunkelelfen stehen nach einem harten, dramatischen Fight gegen die Echsen von Trainer Jyvindar im Endspiel um den Titel.
Das Spiel war geprägt von vielen fehlgeschlagenen Aktionen auf beiden Seiten, bis kurz vor Schluss stand es 0:0. Auch wenn meine Jungs und Mädels insgesamt mehr vom Spiel hatten, hätte es am Schluss auch 0:1 statt 1:0 heissen können. Ausschlaggebend war wahrscheinlich die Tatsache, dass die Sinks nicht ihren besten Tag erwischten, viel zu anfällig auf Blocks mussten sie reihenweise abtransportiert werden. Als kurz vor Schluss ein Skink von einem Steinwurf getötet wurde, stand nur noch Einer auf dem Feld, während dem immer noch 6 Sauruskrieger und der Kroxigor weiterkämpften.

Ich danke Jyvindar für dieses nervenaufreibende Match und wünsche ihm für die nächste Saison viel Erfolg.

Gruss Gernork

__________________
Bärn Drägons Forever!! YB Forever!!
13.08.2016 14:31 gernork ist offline E-Mail an gernork senden Beiträge von gernork suchen Nehmen Sie gernork in Ihre Freundesliste auf
gernork gernork ist männlich
Administrator


images/avatars/avatar-6.gif

Dabei seit: 23.12.2006
Beiträge: 897
Team: Bärn Drägons, Nichts für kleine Mädchen, Missgeburten der Hölle, Reeperbahn Boys
Volk: Orks, Chaos, Untote, Dunkelelfen, Waldelfen, Khemri, Dämonen des Khorne

Themenstarter Thema begonnen von gernork
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Reeperbahn Boys küren fast perfekte Saison mit dem Titelgewinn!

Ein wenig aufregendes Finale gewinnen meine Dunkelelfen souverän und dominant mit 2-0. Nach 8 Siegen aus 9 Spielen steht mein Team Ende der Saison auf dem ersehnten 1. Platz, nur Lestat konnte mich in dieser Spielzeit bezwingen. Das war für mich am punktemässig unbedeutenden letzten Spieltag der Vorrunde, im Finale war er jedoch von Beginn weg fast chancenlos. Das ist auf der einen Seite schade wenn ein Finale einseitig verläuft, auf der anderen Seite brachte es mir den Titel. Die Taktik, welche ich mir zurechtgelegt hatte, Ball sichern, blocken und im letzten Zug der ersten Hälfte die Führung erzielen, ging voll auf. Begüngstigt durch eine gnadenlose Effizienz in den Rüstungs- und Verletztungswürfen wurden die Walking Deads sukzessiv dezimiert, gegen Ende der ersten Halbzeit nahm dann die Einseitigkeit seinen Lauf. Lestat hatte zu viele Verletzte zu beklagen, konnte den Touchdown fast unmöglich verhindern und musste mit 10 Mann in die zweite Halbzeit starten. Das dabei beide Wölfe und ein Zombie mit Blocken und Unterstützen fehlte, war natürlich nicht unwesentlich. Sinnbildlich fürs Spiel misslangen sämtliche Regenerationswürfe; und als er zu Beginn zum zweiten Durchgang zweimal meine Rüstung brach, blieben meine Spieler angeschlagen liegen, weder verletzt noch KO. Irgendwie gelang es ihm kaum einmal meinem Team empfindlich zuzusetzen, im Gegenteil zu mir. Zuerst schob ich ein Zombie vom Feld, um kurz danach sein zweites Zombie mit Blocken und Unterstützen vom Feld zu prügeln. So spielten nun 11 gegen 8 Mann, der Ballträger sah sich gezwungen ein Ausweichmanöver zu vollführen. Der fiel auf die Fresse, der Ball ein Blitz später freiliegend vor den Füssen meines Läufers. Somit war das Match entschieden, auch passend zum Spielverlauf starb sein Starghoul kurze Zeit nach dem Ballverlust.
Ich möchte an dieser Stelle die beiden überragenden Saisonleistungen von Trainer Lestat würdigen, er hatte besonders in dieser Spielzeit ein Rumpfteam zu beklagen und erreichte trotzdem zum zweiten Mal hintereinander den Final. Ohne die beiden Ausfälle seiner Wölfe mit erhöhter Geschlichkeit in jeweils beiden Halbfinalen, hätte er mit grosser Wahrscheinlichkeit einen Titel geholt. Solche Ausfälle liegen aber nicht in der Hand des Trainers, dass hat ausschliesslich mit Pech zu tun.
Somit gratuliere ich ihm zu zwei Vize-Meisterschaften, bedanke mich für das Finalspiel und wünsche ihm mit seinen Evil Deads in den nächsten beiden Spielzeiten den längst verdienten Titel mit einem Untoten-Team.
Ich freue mich derweilen über den 7 Liga-Titel meiner Trainerkarriere und bin gespannt auf die nächste Saison. Trainer Arvid hat mir seine Bloody Night Watchers überschrieben, ich nehme die Herausforderung dankend an und versuche die Vampire zu Ruhm und Ehre zu führen. Hoffen wir auf viele spannende und mitreissende Partien, allen Coaches viel Spass, liebe Grüsse Gernork

__________________
Bärn Drägons Forever!! YB Forever!!
24.09.2016 09:22 gernork ist offline E-Mail an gernork senden Beiträge von gernork suchen Nehmen Sie gernork in Ihre Freundesliste auf
Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Thema bewerten: 

nicht lesenswert nicht lesenswert 

1

2

3

4

5

6

7

8

9

10
 lesenswert lesenswert

BBLB Forum » BBLB » Presseberichte » Reeperbahn Boys

Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH